Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

July 07 2011

June 16 2011

ZDFzoom: Hilfe, ich bin nackt

Gestern lief auf irgendeinem der vielen ZDF-Kanäle eine Dokumentation namens “ZDFzoom – Hilfe, ich bin nackt”. Die Dokumentation beschäftigte sich mit Privatsphäre und Datenschutz in Zeiten von sozialen Medien und nahm dabei eher eine Anti-Post-Privacy-Haltung ein. Die halbe Stunde Sendung gibt es im Netz zu sehen, zumindest bis sie depubliziert wird.

Thomas Praus (aka @stylewalker) wurde als Opfer ausgesucht und sein digitales Leben nach recherchiert. Die Ergebnisse wurden ausgedruckt und an eine Wand gehangen, wie man es aus Krimis kennt. Aber als Visualisierung von Datenspuren im Fernsehen fand ich das kreativ gelöst. Thomas schreibt in seinem Blog über das Erlebnis.

Dann bastelten Informatiker an der Uni Darmstadt eine Android-App, die unbemerkt im Hintergrund alle Daten ausliest und zu einem Server hochlädt. Diese App wurde wiederum (ob jetzt gestellt oder real) an Personen auf der Straße auf das Handy installiert.

Höhepunkt ist übrigens der Verwaltungsmensch am Ende, der eine Namensänderung damit ablehnt, dass man doch wissen müsse, dass das Internet ein rechtsfreier Raum sei.

flattr this!

May 16 2011

Alice 5.0 in der ZDF-Mediathek

Im Rahmen der Fernsehreihe “Das kleine Fernsehspiel” läuft heute Nacht die 45 Minuten lange Doku-Fiction “Alice 5.0″ im ZDF. Ich hab sie mir noch nicht angeschaut, aber man findet den Film bereits in der Mediathek. Eine Zusammenfassung gibts bei Zeit-Online zu lesen: Vom Algorithmus ausgestoßen.

Die ZDF-Produktion “Alice 5.0″ will auf Gefahren und Fallen sozialer Netzwerke hinweisen und verbindet dazu Fiktion mit Fakten. Das ist spannend, stößt aber an Grenzen.

flattr this!

May 13 2011

Uebermorgen.TV über das Ende der Anonymität

Die erste Folge von Uebermorgen.TV ist online. Die von Blinkenlichten (Elektrischer Reporter, etc.) für das ZDF produzierte Reihe behandelt in der ersten Folge eine Dytopie über das Ende der Anonymität im Netz. Lustig ist die Idee mit dem “Fischer-Erlass”. Aber schaut selbst:

Unter dem Schutz der Anonymität vergessen viele Zeitgenossen im Web ihre gute Erziehung: Sie pöbeln, schimpfen und diffamieren in Blogs und Foren. Bereits jetzt verlangen viele Blog-Betreiber von Kommentatoren eine Identifikation via Facebook oder Twitter, um vor den anonymen Horden wenigstens eine kleine Hürde aufzubauen. Haben wir es hier mit einer unvermeidbaren Begleiterscheinung der Kommunikation im Web zu tun oder mit einem vorübergehenden Phänomen? Wie es übermorgen weitergehen könnte, mit der Anonymität im Netz, damit beschäftigt sich die erste Folge von Uebermorgen.tv.

flattr this!

May 04 2011

Pixelschatten

Das Internet, Youtube und Blogger sind Thema eines kleinen Fernsehspiels, das mit dem Titel “Pixelschatten” am 8. Mai um 20.15 Uhr auf ZDFkultur, am 23. Mai um 0.30 Uhr im ZDF und jetzt schon in der ZDF-Mediathek zu sehen ist.

Bei jetzt.de gibt es ein Interview mit dem Regisseur: Ein bunter Film über die Schatten des Internets.

“Pixelschatten” heißt der Film des 26-jährigen Anil Kunnel, mit dem er eine Ausschreibung des ZDF gewann. Am Sonntagabend kann man ihn sehen – es geht um das Bloggen und um die Art und Weise, wie das Internet unser Leben beeinflusst. Wir haben mit dem Jungregisseur gesprochen.

Hier ist der Trailer:

flattr this!

March 24 2011

ZDF fordert Festschreibung der Netzneutralität

Das ZDF hat sich in der Netzneutralitätsdebatte auf unsere Seite gestellt und fordert eine gesetzliche Festschreibung der Netzneutralität (PDF). Das Papier bietet auf vier Seiten eine gute Zusammenfassung, warum die Netzneutralität geschützt werden sollte.

Das sind die Zwischenüberschriften:

1. Netzbetreiber planen Eingriffe in die Netzneutralitaät
2. Neue Techniken eröffnen vielfaältige Diskriminierungspotentiale
3. Priorisierung von Diensten oder Dienstegruppen gefährdet die Meinungsvielfalt und den Pluralismus im Netz
4. Verhalten der Provider ist fuür die Kunden faktisch intransparent
5. Möglichkeit der Priorisierung setzt falsche Anreize
6. Netzneutralität muss aktiv geschützt werden

Und so liest sich das teilweise:

Blockierungen, Verlangsamungen und Manipulationen stellen eine erhebliche Gefahr für die Meinungsvielfalt und den Pluralismus im Netz dar und sind nicht akzeptabel. Eine Diskriminierung von Inhaltsarten oder gar eine Inhaltskontrolle durch Netz- betreiber muss deshalb ausgeschlossen werden, sofern sie nicht durch Gesetz im Einzelfall ausdrücklich bestimmt ist.

Das Papier findet sich leider nicht auf den Seiten des ZDF, sondern wurde von gruen-digital.de veröffentlicht.

flattr this!

March 08 2011

Frontal21: Die Macht im Netz

Frontal 21 hat heute über “Die Macht im Netz – Internet als fünfte Gewalt” berichtet und u.a. mich dazu interviewt. Den Bericht gibts in der Mediathek und auf Youtube:

Die Macht des Netzes wird immer größer. Das haben gerade Bundeskanzlerin Angela Merkel, CDU, und der zurückgetretene Bundesverteidigungsminister Karl Theodor zu Guttenberg, CSU, zu spüren bekommen. Binnen Tagen wurden immer neue Plagiatsvorwürfe erhoben, die Doktorarbeit des Ministers von der so genannten Schwarmintelligenz auseinander genommen.

flattr this!

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl